Kindergartenalltag

Feste Elemente in der elementaren Arbeit

Das tägliche Miteinander im Kindergarten ist geprägt von immer wiederkehrenden festen Elementen, Impulsen und Ritualen, die den Kindern Sicherheit geben. Daneben gibt es zahlreiche Elemente, die gezielt eingesetzt werden.

Zu den täglich wiederkehrenden Elementen gehören zum Beispiel:

  • Begrüßung
  • Ankommen in der Gruppe
  • Freispiel
  • Regelspiel / angeleitetes Spiel
  • gezielte Angebote/Impulse
  • verbale Interaktion / Kommunikation über Erlebtes
  • Rollenspiel
  • Bauen und Konstruieren
  • Bewegungsaktivitäten
  • Musik
  • Kreatives, bildnerisches Gestalten / Basteln
  • Bilderbuchbetrachtungen
  • Spiel im Außengelände
  • Sitzkreise
  • Tischsprüche – oder Gebete
  • feste Mahlzeiten
  • Hygiene / Pflege
  • Mittagsschlaf
  • Verabschiedung

Gezielte Elemente in der Kindergartenpädagogik

Zu den gezielt und vereinzelt eingesetzten Elementen/Aktivitäten gehören u.a.:

  • Bewegungserziehung
  • Rhythmik
  • Snoezeln – Angebote zur Sinneswahrnehmung
  • Baden und Matschen
  • Gruppenspiele
  • angeleitete Entspannungsübungen
  • Projekteinheiten
  • Erzählkreise
  • instrumentales musizieren
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Forschen/Experimentieren
  • gruppenübergreifende Angebote
  • Finger- und Mundmotorikspiele
  • gezielte Förderung in Kleingruppen oder Einzelarbeit
  • gemeinsames Zubereiten von Mahlzeiten
  • Festvorbereitung
  • Feste (z.B. Geburtstage)
  • jahreszeitlich und kulturell bedingte Veranstaltungen (z.B. Karneval, Laternenumzug, Weihnachten, etc.)
  • Ausflüge
  • Waldtag